Jahreskurs

Ausbildung als Heiler oder Heilerin (als holistic healing practitioner)

Wollen Sie eine Ausbildung des ganzheitlichen Heilens absolvieren, um nach der Ausbildung als Heiler oder Heilerin tätig zu sein? Wir bieten die Ausbildung zum Heiler oder zur Heilerin in Privatsitzungen oder in Kleingruppen an.

Die Ausbildung beinhaltet nicht nur die Technik und die geistige Einstellung zur Heilung sondern dient als Weg zurück zum Ursprung des Seins. Die von der Cosmoacademy angebotene Heilerausbildung ist der Weg zur Einheit mit Körper, Seele und Geist. Darüber hinaus erlangen Sie ein kosmisches Bewusstsein.

Für wen eignet sich die Heilerausbildung?

Die ganzheitliche Heilerausbildung eignet sich für alle, die sich für das Thema „sich selbst heilen und andere heilen“ interessieren und zu ihrer eigenen Heilung beitragen und anderen Menschen eine Unterstützung ihres Heilungsprozesses anbieten möchten.
Der Jahreskurs der ganzheitlichen Heilerausbildung baut auf dem triangulären Gleichgewicht von Körper, Seele und Geist auf, die ideale Grundlage um Ihre heilerischen Fähigkeiten zu entfalten und Ihre spirituelle und mediale Entwicklung zu fördern, bis hin zur Selbstverwirklichung.

Kursaufbau des Jahreskurses

Der Jahreskurs der ganzheitlichen Heilerausbildung mit anschliessendem Diplom dauert 11 Monate (11 Wochenenden, Samstag und Sonntag zwischen Januar und Dezember, im Total 22 Tage) und ist im Folgenden in den fünf Kurseinheiten A, B, C, D und M unterteilt.

Sich selbst heilen A1, A2 und A3 (6 Tage)

Das ganzheitliche menschliche Dasein ist in drei Säulen unterteilt. Die erste Säule steht für den physischen Körper als der sichtbare und greifbare Teil.

Die Kurseinheiten A1, A2 und A3 bieten den idealen Einstieg zur ganzheitlichen Heilerausbildung und machen Sie mit dem Lebenselixier der Ki-Energie vertraut. Dadurch sind Sie in der Lage Ihren Energiehaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen und Ihre Gesundheit optimal zu fördern. Die praktischen Übungen basieren auf der traditionellen japanischen Heilungsmethode TJHM, Shinkido 真気道, ergänzt mit dem neuzeitlichen Wissen.
Zum Kurs A2 gehört eine Methode von Meister Yasuyuki Sato, in welcher Sie Ihr wahres Selbst kennen lernen.

Stets auf der Suche nach dem allerhöchsten Wissensstand, kombiniert die Kursbasis unterschiedliche Strömungen und eint sie zu einem leicht vermittelbaren Paket von Methoden aus aller Welt. Dies beinhaltet insbesondere die Messung mittels dem Bioscan-SWA Gerät von Dr. Rilling, das Körper- und Immunsystem von Dr. med. Apo, die Ki-Energie und Gesundheit von Dr. med. Yayama, astraler Körper und physischer Körper Meister Tempu sowie das Seitai (Körperselbstregulierung) von Meister Yagami. Die Philosophie der Menschenkenntnis von Rossco bietet zudem neue Sichtweisen auf unser soziales Umfeld.

Andere Menschen unterstützen B1 und B2 (4 Tage)

Die Kurse B1 und B2 bauen auf die in den Kursen vom A1 bis A3 gewonnenen Erkenntnisse auf und zielen darauf, diese bei anderen Menschen anzuwenden. Sie, als Heilerin oder Heiler, lösen die Blockaden des Ki-Energie Flusses, die physischer oder mentaler Ursache sein können, und helfen dem Klienten sein Gleichgewicht mittels der kosmischen Bewusstseinenergie, Ki-Energie wieder herzustellen. Dadurch wird die Selbstheilungskraft mobilisiert und aktiviert. Die Heilung findet von selbst statt.

Ein wichtiger Bestandteil der Kurse B1 und B2 ist die Atmung durch das Herzchakra, mit der die Energieströmung des Herzens erhöht wird. Dieses Organ besitzt eine gewaltige elektromagnetische Kraft, 5000-mal stärker als das Gehirn (gemäss Heart Math Institute), die auf sich und andere eine heilende Wirkung hat. Diese Kraft ist überwältigend und reinste Liebe.

Mit dem sogenannten „Hearing“, eine Technik, die von Rossco stammt, die sich speziell mit dem Aufnehmen von Informationen befasst, sind Sie schliesslich in der Lage Informationen Ihres Klienten ohne eigene Bewertung, Gedanken, Meinungen oder Urteile aufzunehmen.

Durch das Nicht-Denken gelangen Sie zur allerhöchsten Konzentration, woraus oft die spontane Heilung resultiert. Dieser Zustand, in dem die Heilerin und der Heiler im „Sein“ verweilt und „Nichts“ tut, schafft den „Raum“ wie Eckart Tolle sagt.

Schliesslich runden die Technik der Wirbelsäulenrepositionierung und die Shinkido 真気道 Ganzkörper-Massage den Kurs B2 ab.

Sich selbst tiefer kennenlernen C1 (2 Tage)

Die Kurse C1, C2 und C3 widmen sich dem Thema der unsichtbaren Welt.

Der Kurs C1 widmet sich dem Thema das Unterbewusstsein und das Leben vorher. Gewisse Angelegenheiten in unserem Leben haben einen repetitiven Charakter. Diese können eine Belastung oder gar Leiden hervorrufen. Die Technik der Umprogrammierung des Unterbewusstseins von Taguchi sowie die Reinkarnationstherapie kennen Wege diese Kreisläufe durchzubrechen und schenken einem eine neue Lebensanschauung. Dieser Tag ist für viele eine zweite Geburt.

Ein weiterer Bestandteil des Kurses C1 ist das eigene höhere Selbst kennenzulernen. Die Kenntnis über das eigene höhere „Ich“ ist eine Bereicherung für alle, welche sich als starker Rückhalt in allen Lebenssituationen erweist.

Unsichtbare Welt kennenlernen C2 (2 Tage)

Der Kurs C2 widmet sich dem Thema der unsichtbaren Welt. Im Wesentlichen werden hier Ihre medialen Fähigkeiten durch verschiedene Übungen wie Aktivierung des dritten Auges und der Kundalini-Kraft, die am unteren Ende der Wirbelsäule wohnt und durch bestimmte Übung aktiviert wird und sich durch eine transformierte Form mit den kosmischen und spirituellen Kräfte zu verbinden kann, sowie Meditation weiterentwickelt, so dass Sie am Ende des Kurses in der Lage sind mittels Chanelling Informationen aus universellen Quellen zu holen und diese zu deuten. Des Weiteren erlernen Sie die Fähigkeit, Auren zu sehen und diese einzuordnen. Den krönenden Abschluss bildet der erste Einblick in die Technik der Fernbehandlung.

Der Weg zum Ursprung des Seins C3 (2 Tage)

Im ersten Teil des Kurses C3 werden sämtliche bisherige Übungen, Techniken und Wissen vertieft. Um die körper eigene Ki-Energie auf einem hohen Niveau zu halten, wird auch die Atmungsübung der Nishino Technik und Dr. Nobuo Shioya vorgestellt. Der Schwerpunkt im zweiten Teil sind Übungen, welche dazu dienen, sich mit dem kosmischen Bewusstsein zu verbinden. Hier machen Sie die Erfahrung sich als Teil des Ganzen zu erkennen.

Ziel ist es, den „Zustand der Leere“, das geistige Lösen aller gedanklichen Ansätze, in der Meditation zu erreichen. Der „Zustand der Leere“ spielt eine zentrale Bedeutung in der Tempu Philosophie, welche in Japan einen hohen Bekanntheitsgrad geniesst. Tempus Vorstellung des kosmischen Bewusstseins und seine praktischen Übungen für den Alltag haben bereits Millionen Menschen in ihrer geistigen und spirituellen Entwicklung geholfen.

Während der Kurse C1 bis C3 fliessen verschiedensten Informationen aus dem kosmischen Bewusstsein. Diese Informationen kommen durch das Chanelling ins „Hier und Jetzt“ und sind auf den jeweiligen Anwesenden zugeschnitten. Wir bewegen uns hier in der höheren Dimension über der Beschränkung von „Raum und Zeit“. Den Zustand kann mit anderen Worten „Übernatürich“ wie Dr. Joe Despenza bezeichnet werden.

Körper – Seele – Geist
Der Weg zum Ursprung des Seins

Wenn Ihre Träume wahr werden D1 und D2 (2 Tage)

Bei den Kurseinheiten D1 und D2 handelt es sich um einen zweitägigen Kurs mit dem Ziel, Ihre Grundeinstellung zu formen, um Wünsche und Träume zu manifestieren. Durch falsche Überzeugung kann es, auch mit einem guten Willen, zu Krankheiten, finanzieller Not und zwischenmenschlichen Konflikten kommen.

In den Kursen D1 und D2 bietet CosmoAcademy unter dem Motto „Träume werden wahr!“ ein erweitertes Programm, das sich mit der Grundeinstellung des Menschen und deren projektive Auswirkungen in der Zukunft beschäftigt.

Zu Beginn des Kurses stellt sich jeder Teilnehmer die wesentliche Frage: „Was will ich wirklich?“ Die Antwort kristallisiert sich im Verlaufe des ersten Tages heraus und wird mit der Methode der geistigen Einstellung verknüpft, um eigene Visionen zu verwirklichen. Was Sie schon immer als Herzenswunsch und mit grosser Begeisterung machen wollten, wird nun am zweiten Tag formuliert und definiert. Sie erstellen ein eigenes Leitbild und benennen Ihre Mission des Lebens. Am Schluss des Tages gilt es Ihre Ideen zu realisieren. Sie entwickeln einen praktischen Business Plan (Lebensplan) und schreiben ihn nieder in einer Form des Lebensbaumes.

Bei der Übung widmen sich viele Teilnehmer sehr Tief bis zum Wurzel des Daseins und finden heraus, was ihre Seele in diesem Leben beabsichtigt zu realisieren oder erfahren. Das heisst „Sinn des Lebens“. Dadurch finden sie ihre Bestimmung und Berufung für ihr weiteres Leben. So verleiht das Leben einen von Seelen ausstrahlendes Licht. Sie fangen an, die Menschen zu sich anzuziehen, in der passendsten Zeit und im passendsten Ort zu sein, viele Momente der Synchronizität und Flow-Zustand zu erleben.

Mit der geeigneten Einstellung ist es jedem möglich seine Ziele zu verwirklichen.
Ich begann meine Karriere mit der Vision meiner Zukunft und erschuf aus einem Reisekoffer in einem fremden Land eine Firma mit einem Umsatz im zweistelligen Millionenbereich. Ich bin nicht aussergewöhnlich, aber meine Einstellung ist es. Ich bin der Überzeugung, dass jeder etwas Grossartiges schaffen kann, daher gebe ich meine 30 jährige Erfahrung als Geschäftsführerin in meinen Kursen weiter.

Neue Sichtweise gewinnen Miross M1 und M2 (2 Tage)

Miross steht für M=Möbius, I=Infinity, R=Rythm, 0=0Field, S=Sience, S=System

Miross ist eine Philosophie, die vor etwa 30 Jahren in Japan entstanden ist. Heute gewinnt sie zunehmend an Bedeutung im Bereich zwischenmenschlicher Beziehungen, Wirtschaft und Medizin. Seit 2013 unterhalten die Universitäten Tokio und Kyoto je eine eigene Arbeitsgruppe der Miross Philosophie, da sie als wegweisend für das 21ste Jahrhundert gilt.

Die Leitidee der Philosophie geht auf die moderne Quantenphysik zurück, diese postuliert, dass für jede Art von Materie Antimaterie existiert. Verfolgt man diese Gedanken weiter, stösst man auf bahnbrechende Erkenntnisse gedanklicher Steuerung und gar der Schaffung von neuer Materie. Dadurch ist es möglich, die Dimension von Raum und Zeit geistig zu verlassen. Daraus ergeben sich umfangreiche Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und im alltäglichen Leben wie glückliche Partnerschaft, Erfolg im Geschäft, Erlangen des Wohlstands und bessere Gesundheit durch spontane Heilung.

Seit 2012 wendet die CosmoAcademy die Miross Philosophie an, um den Menschen eine neue Sicht- und Denkweise zu vermitteln, welche im alltäglichen Leben grossen Einfluss hat. Schwerpunkt dabei ist die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung, Identitätsfindung und Selbstverwirklichung, indem die Menschen ihren richtigen Platz im Leben finden. Mamiko Taguchi wurde von Rossco persönlich beauftragt, Miross Philosophie in Europa bekannt zu machen.

Prüfung und Abschluss (2 Tage)

In den letzten 2 Tagen des Jahreskurses wird eine Prüfung (freiwillig) abgelegt. Anschliessend beenden wir mit der Abschlussfeier den Jahres Heilerausbildung. Falls alle Teilnehmer sich keine Prüfung wünschen, gestalten wir die Kursinhalte gemäss Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer flexible, wie zum Beispiel Repetition der bestimmten Technik oder Weiterkommen an Medialenfähigkeiten.

Diplom

Nach erfolgreicher Absolvierung des Jahreskurses und der Abschlussprüfung (Shinkido Massage 真気道 sowie Energiefluss) erhalten Sie ein Diplom, welches Ihre Fähigkeiten als Heiler/Heilerin als Holistic Healing Practitioner und Spiritual Life Coach zertifiziert. (Die hippokratische Ethik ist Teil des Diploms und wird angeführt.)

Weitere Infos

Teilnehmerbedingungen
Sie sind mindestens 20jahre alt, geistig und körperlich fit, haben Freude Neues zu lernen und sind aufgestellt und motiviert. Sie beteiligen sich aktiv am Kursgeschehen und nehmen die Zeit das Gelernte zu Hause zu repetieren.

Teilnehmeranzahl
Die Teilnehmerzahl pro Gruppe ist min. 2 und max. 6 Personen beschränkt sodass jeder Teilnehmer individuell unterstützt werden kann, wo er/sie weiterkommen möchte.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an: info@cosmoacademy.ch

慈愛

CosmoAcademy Misson

Ich zünde ein Licht in jedem Herzen an.
Je mehr Menschen ein Licht im Herzen tragen
Ein umso besserer Ort wird unsere Mutter Erde